Dirk Friedriszik

Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 19

Besonders gerne folgte der Landtagsabgeordnet Dirk Friedriszik der Einladung von Bauminister Christian Pegel zur Übergabe des lang ersehnten Fördermittelbescheides in Höhe von 2,69 Mio. Euro für das Ludwigsluster Prinzenpalais. Lange hat das Gebäude leer gestanden und es schien, dass die Verhandlungen mit dem ehemaligen Eigentümer kein Ende nehmen wollten. Nun wird die VEWOBA in mehreren Bauabschnitten im Prinzenpalais am Schloss ein modernes Wohnquartier unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes entstehen lassen.

Publiziert in Nachrichten
Mittwoch, 20 Juni 2018 14:31

800 Jahre Uelitz

Am Wochenende feierte die Gemeinde Uelitz ihr 800-jähriges Jubiläum. Gerne folgte ich einer Einladung des Bürgermeisters Klaus-Otto Meyer in das geschmückte Festzelt am Sportplatz. Viele fleissige Helfer der Gemeinde haben dieses Fest über einen langen Zeitraum vorbereitet. Das Kulturprogramm der Rastower Kindertagesstätte, die Festrede des Bürgermeisters, die Vorstellung der Dorfgeschichte, die man als Buch an diesem Abend erwerben konnte - all das zeigte die Verbundenheit der Menschen in Uelitz zu ihrer Gemeinde. Im Gespräch mit dem Bürgermeister erfuhr ich, dass die Bauplätze in Uelitz sehr begehrt sind. Um so wichtiger ist es für Uelitz und seine Nachbargemeinden, dass die Sporthalle in Rastow gebaut, die Schule saniert und als Schulstandort gesichert wird. Auch das Thema Breitband und die Windenergie sind wichtige Themen in den Gemeindevertretersitzungen. Bevor zünftig an diesem Abend gefeiert wurde, versäumten Bürgermeister Meyer und seine Gemeindevertretung es nicht, sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern zu bedanken. Dem kann ich mich nur anschließen und sage: " Herzlichen Glückwunsch Uelitz zum Geburtstag und macht weiter so."

 

Publiziert in Nachrichten

Kürzlich besuchte ich mit meinem Fraktionskollegen Staatssekretär Patrick Dahlemann und unserer SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Frau Jana Klewe, die als Bürgermeisterkandidatin in Ludwigslust antritt, das Motodrom des MC Ludwigslust. Neben sehr interessanten und wichtigen Gesprächen mit Vertretern des Vorstandes hatten wir die Möglichkeit, die Bahn selbst mal unter die Lupe zu nehmen. Patrick Dahlemann machte auf dem Quad eine sehr gute Figur, gerne hätte ich mit ihm getauscht, aber meine Armverletzung schränkt mich noch ein. Eine tolle Arbeit, die der Verein hier leistet. Aber durch ehrenamtliches Engagement ist nicht alles zu leisten. Hier benötigt der Verein Hilfe. Der MC Ludwigslust kann sich dabei meiner Unterstützung im Rahmen meiner Möglichkeiten gewiss sein. 

Publiziert in Nachrichten
Dienstag, 28 November 2017 13:02

Kinder fragen Politiker

Unter dem Motto "Kinder fragen Politiker" konnte ich heute Politik aus Sicht der Hortkinder der Kita Parkviertel erleben. Ihre Anregungen und Wünsche reichten von einer grossen Schwimmhalle mit Rutsche, sauberen Spielplätzen, einem Indoor-Spielplatz bis hin zu gewaltfreien Straßen. Natürlich leite ich ihre Wünsche gerade an die entsprechenden Gremien weiter. 

Fazit: Demokratie und Politik finden ihren Anfang in unseren Kindertagesstätten. 

Publiziert in Nachrichten

In der heutigen Sitzung (20.3.17) des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses Wohlfahrtsverbände hat die AfD zahlreiche Behörden- und Vereinsmitarbeiter unter Generalverdacht gestellt.

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Ausschussvorsitzende Jochen Schulte stellt dazu klar: „Die AfD fordert mit mehreren Anträgen die Aufstellung von Personendaten, die in Ministerien und Wohlfahrtsverbänden jemals Verantwortung für die Wohlfahrtspflege getragen haben. Diese Hetzjagd erinnert an Hexenverfolgung und Methoden der McCarthy-Ära.“ Die Suche der AfD nach anonymen Hinweisgebern aus den Reihen der freien Wohlfahrtspflege sieht Jochen Schulte ebenfalls kritisch. „Die Aufforderung der AfD zeugt von einem grundlegenden Misstrauen gegenüber dem Ausschuss. Ich fordere die Ausschussmitglieder auf, Erkenntnisse über mögliche Unregelmäßigkeiten bei der Verwendung von Fördermitteln dem Ausschuss zur Verfügung zu stellen, damit eine objektive Untersuchung stattfinden kann. Im Übrigen steht es Informanten natürlich frei, sich direkt an die Ausschussmitglieder oder das Ausschusssekretariat zu wenden. Hinweisgeber sollten aber den Mut aufbringen, Ross und Reiter zu nennen.“ Insgesamt hatte die AfD zwölf Anträge zur heutigen Sitzung des PUA eingebracht. Ein Teil der Anträge wurde aufgrund von formalen Unzulänglichkeiten zunächst zurückgestellt. Abgelehnt wurde jedoch keiner der AfD-Anträge. 

Erneut bat der Obmann der AfD Thomas de Jesus Fernandez die Fraktion der SPD zu prüfen, ob es angebracht sei, dass ein AWO-Vorstandsmitglied zum Obmann im PUA benannt wurde. Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion Jochen Schute erklärte daraufhin, es bestünden keinerlei Zweifel an der Integrität des Abgeordneten Dirk Friedriszik. 

Friedriszik, seit März 2016 Vorstandsmitglied des AWO-Kreisverbandes Ludwigslust, versichert: „Ich habe ein hundertprozentiges Interesse an der Aufklärung etwaiger Verfehlungen von AWO-Vorstandsmitgliedern, bzw. Geschäftsführern. Sollten sich solche Verfehlungen bestätigen, müssen diese auch rechtstaatlich behandelt werden.“

Publiziert in Nachrichten

Kürzlich  besuchten der Landtagsabgeordnete Dirk Friedriszik (SPD) und Staatssekretär Steffen Freiberg aus dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur die „Dr. Ernst-Alban-Schule“ in Rastow. Im Focus des Arbeitsgespräches mit der Schulleiterin Brita Splisteser und Schulrätin Christina Jonack vom Staatlichen Schulamt Schwerin stand die Sicherung des Schulstandortes Rastow und damit verbunden die bauliche Ausstattung, die erforderlich ist, um die gute Arbeit, die die Schulleiterin, ihre Kolleginnen und Kollegen hier in Rastow mit großem Engagement leisten, auch weiterhin gewährleisten zu können. Nach dem Arbeitsgespräch konnten sich die Gesprächspartner über den baulichen Zustand und die derzeitige Ausstattung der Schule und dazugehörigen Turnhalle und Sportanlagen ein Bild machen. „Die Gemeinde als örtlicher Schulträger war hier immer Partner an der Seite der Schulleitung. Im Rahmen der Möglichkeiten wurde auch in die Ausstattung der Schule investiert. Das Schulzentrum ist insgesamt aber doch in die Jahre gekommen ist und entspricht den heutigen Anforderungen nicht mehr.Hier besteht dringender Handlungsbedarf. Für eine Gemeinde dieser Größe ist diese Herausforderung  wohl überfordert“, so der Landtagsabgeordnete Dirk Friedriszik. Weitere Zusammenkünfte zur genaueren Ermittlung der Bedarfe und damit verbundene Projektplanungen sind kurzfristig erforderlich. „Ziel aller Beteiligten ist es, die Attraktivität unserer Schulen, gerade auch im ländlichen Raum, weiter zu stärken und allen Kindern und Jugendlichen eine individuell bestmögliche Förderung zuteilwerden zu lassen“, so Staatssekretär Steffen Freiberg.

Publiziert in Nachrichten
Mittwoch, 22 Juni 2016 21:49

Verleihung des Johannes-Stelling-Preises

Gemeinsam mit Detlef Müller war ich am 22. Juni anlässlich der Verleihung des Johannes-Stelling-Preises zu Gast bei der SPD-Landtagsfraktion in Schwerin. Ganz besonders freuen wir beide uns, dass unser Dieter Schäfer von der SG 03 Ludwigslust/ Grabow mit dem Ehrenpreis für seine Verdienste ausgezeichnet wurde. Der Hauptpreis ging in diesem Jahr an den Verein "Willkommenskultur" aus Torgelow.

Publiziert in Nachrichten
Donnerstag, 07 Juli 2016 21:10

Zu Besuch im Landtag

Im Juli fand die letzte Sitzungswoche des Landtages Mecklenburg-Vorpommerns in dieser Legislaturperiode statt. Erst nach der Wahl wird es wieder eine Landtagssitzung geben. Dann mit den Mitgliedern des neu gewählten Landtages.

Publiziert in Nachrichten
www.dirk-friedriszik.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.