Dirk Friedriszik

Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 19

 Dirk Friedriszik (MdL) und Simone Henning (Tagespflegeleiterin) im Gespräch zu einer menschlich qualitativ guten Versorgung in der Pflege Dirk Friedriszik (MdL) und Simone Henning (Tagespflegeleiterin) im Gespräch zu einer menschlich qualitativ guten Versorgung in der Pflege
Freitag, 16 März 2018 10:15

Tagespflege neu denken

Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich Anfang dieser Woche die Leiterin der Kurzzeitpflege Henning, Frau Simone Henning und der Landtagsabgeordnete Dirk Friedriszik. Der Abgeordnete konnte sich dabei von der etwas anderen Philosophie der Betreuung von Pflegebedürftigen überzeugen lassen. Frau Henning verwies auf die Vielfältigkeit der notwendigen Pflege bei den Menschen in ihrer Tageseinrichtung. Dabei variert das Alter der Patienten wie auch ihre Krankheit. Es gibt Projekte für Demenzkranke, aber die Skala ist vielfältiger wie zum Beispiel ADHS, MS, Schlaganfall und vieles andere. Hier ist es wichtig, dass die Politik gemeinsam mit den ansässigen Pflegeeinrichtungen nach neuen Modellen sucht und diese auch unterstützt. Im Gespräch fanden sich viele Ideen und Ansätze. „Die menschliche und qualitativ gute Versorgung liegt mir sehr am Herzen und ich konnte heute feststellen, dass wir die Pflege aus noch breitgefecherter Sicht betrachten müssen.“, betonte Dirk Friedriszik zum Abschluß des Arbeitsgespräches

Gelesen 423 mal
www.dirk-friedriszik.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.